verbindungen
Geteilter Flansch mit Dichtung GS Connect

In der Agrartechnik sind heutzutage Rohre mit Bördelrand und einer Spannringverbindung weitestgehend standardisiert. Für große Rohrlängen von bis zu 12 Metern sind Spannringe allerdings aufgrund der geringen Stabilität ungeeignet.

Deswegen haben wir hierfür eine neue Flanschverbindung entwickelt, die es ermöglicht, hohe Kräfte und Lasten aufzunehmen. Mit dieser Flanschverbindung können außerdem Standardrohre mit Bördelrand verwendet werden, weil durch die geteilte Ausführung des Flansches es jetzt möglich ist, die Rohre im Nachhinein miteinander zu verbinden.

  • Hohe Kraftaufnahme der Rohrverbindung
  • Verwendung von Standardrohren mit Bördelrand
  • Nachträgliche Montage durch geteilte Flanschausführung
  • Vermeidung von statischen Aufladungen
  • Optimale Zentrierung der Rohre zueinander
  • Reduzierung von einseitig auftretendem Verschleiß
  • Maximale Rohrlängen von bis zu 12 m
  • Rohre mit variabler Wandstärke von 2 bis 3 mm
  • Rohrdurchmesser von 200 bis 400 mm
MODULARE ROHRSYSTEME

VERBINDUNGEN

Von uns bekommen Sie natürlich auch das dazugehörige Verbindungsmaterial, ob Spannringe, Normflansche oder Sonderflansche.

Vorteile:

  • alles aus einer Hand
  • schnelle Montage
  • hohe Dichtheit