BELÜFTUNGSTECHNIK

HALBRUNDKANÄLE

Halbrundkanäle für Getreide, Raps und Kartoffel

Die zurzeit am meist verbreitete Art der Lufteinbringung erfolgt Überflur, mit Hilfe von sogenannten Halbrundkanälen. Diese Form der Belüftung ist in der Anschaffung die kostengünstigste Variante. Ein komplettes Lieferspektrum von halbrunden Kanälen, angefertigt aus verzinktem perforiertem Stahlblech, erlaubt die komplette Errichtung eines wirkungsvollen Belüftungssystems.
Die Perforation gibt es passend für Raps, Getreide und Kartoffeln. Verfügbar in den Versionen K30 – K50 für Getreide und Raps und in den Versionen K30 – K160 für Kartoffel.

Es ist verschiedenes Zubehör auf Anfrage erhältlich.

Vorteile:

  • günstige Lösungen für eine professionelle Belüftung
  • einfach zur verlegen
  • viele Anbauteile für viele Lagerarten
  • eine Ausführung für Hackschnitzel ist erhältlich

passende Produkte

Air-Giant für Getreide

Preis auf Anfrage oder nach Anmeldung

zzgl. Versandkosten, zzgl. MwSt.

Air-Giant für Hackschnitzel

Preis auf Anfrage oder nach Anmeldung

zzgl. Versandkosten, zzgl. MwSt.

Air-Giant für Kartoffel

Preis auf Anfrage oder nach Anmeldung

zzgl. Versandkosten, zzgl. MwSt.

Air-Giant für Raps

Preis auf Anfrage oder nach Anmeldung

zzgl. Versandkosten, zzgl. MwSt.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Im Flachlager beweisen die Halbrundkanäle ihre hohe Flexibilität und Mobilität. Hier kann immer wieder auf veränderte Schüttgutsituationen reagiert werden. Es müssen einzelne Stränge im leeren Getreidelager aufgebaut werden. Durch das niedrige Gewicht und die hohe Stabilität der Kanäle ist dies einfach zu bewerkstelligen.

Die Halbrundkanäle sind die kostengünstigste Variante in der Belüftungstechnik. Die mögliche Lagerhöhe bei Getreide beträgt max. 20m. Es gibt verschiedene Ausführungen wie perforiert, perforiert für Raps, teilperforiert sowie auch als unperforierten Kanal zur Lufteinleitung am Beginn des Getreidehaufens.

Die Vorteile von Halbrundkanälen auf einen Blick:

  • günstige Lösungen für eine professionelle Belüftung
  • einfach zur verlegen
  • viele Anbauteile für viele Lagerarten
  • Lagerhöhe max. 20m

Die Halbrundkanäle haben einen Durchmesser von 480-860mm. Halbrundkanäle für Getreide gibt es in den Größen K30, K40 und K50. Für Kartoffeln gibt es die Kanäle in den Größen K50 bis K160, wobei hier die Schlitze für die Luftdurchströmung größer sind und die Schütthöhe max. 3,5 m betragen darf.

Halbrundkanäle werden als Stränge durch die Getreidelagerhalle geführt. Am Ende des Stranges kommt ein Enddeckel zum Einsatz, um das unkontrollierte Ausblasen des Luftstromes in den Getreidehaufen zu vermeiden. Am Anfang des Stranges wird jeweils ein Gebläseanschluß angebracht, um hier die Luftführung zu gewährleisten.
Zu beachten ist, dass ab einer gewissen Stranglänge Abstufungen der Größen der Halbrundkanäle erfolgen muss, um eine gleichmäßige Luftdurchströmung des Getreides zu gewährleisten.

Es sollte aber eine Stranglänge von insgesamt ca. 36m nicht überschritten werden.

Die Halbrundkanäle bestehen aus verzinktem perforiertem Stahlblech. Dies gewährleistet, dass die Kanäle stark und langlebig sind sowie den Elementen und jeglichem Verschleiß standhalten. Verzinkter Stahl ist außerdem korrosionsbeständig, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Kanäle nicht durch Rost oder andere Schäden beeinträchtigt werden.

Der Aufbau erfolgt je nach Kundenerfordernissen, sowie Kundenwünschen. Die Montage/Zusammenbau der Stränge erfolgt per Hand und kann auch nicht automatisiert werden. Die Halbrundkanäle werden in einer Reihe Stück für Stück auf dem Boden ausgelegt. Der Abstand der Reihen ist abhängig von der Schütthöhe. Weiterhin gibt es auch Verteiler wie T-Stücke oder auch Y- und X-Stücke, um eine Luftverteilung im Getreidelager zu erwirken.

kompetenz

ich bin für sie da!

Export Naher/Mittlerer Osten
Elnaz Shahrokhi