agrartechnik

trocknungstechnik

Mit Trocknung wird dem Trocknungsgut die Feuchtigkeit, meist in Form von Wasser, entzogen.

Mit diesem Verfahren kann man zwei Dinge erreichen. Erstens werden Mikroorganismen, wie z.B. Pilze und Bakterien, die Lebensgrundlage entzogen und zweitens kann der Heizwert des Gutes erhöht werden. Diese beiden Vorteile macht man sich einerseits bei der Lagerung von Getreide oder Ölsaaten und andererseits bei der Lagerung von Heizgut z.B. Hackschnitzel, Scheitholz o.ä. zu Nutze. Für die Trocknung stehen bei der Firma Schmelzer unterschiedlichste Komponenten zur Verfügung.

 

wärmetauscher

kompakteinheit für wärmeabnutzung

Der Air-Heater ist perfekt zugeschnitten auf die Nutzung von Abwärme von Biogas- und Blockheizkraftwerken.

Die absolut individuelle Kombination von Ventilator und Heizregister macht es uns möglich, alle Kundenwünsche abzudecken. Die Zusammenstellung wurde speziell konzipiert für die einfache und schnelle Lufterwärmung zur Containertrocknung oder Lagerbelüftungstrocknung.

Die Einheit besteht komplett aus Ventilator, Heizregister, Unterkonstruktion und Einhausung mit isolierten Paneelen. Ansaugschutzgitter, Luftfilter oder Ventilatorsteuerung sind optional erhältlich.

Die Steuerung wird entsprechend Ihrer Anlage abgestimmt und angepasst.

trocknungstechnik

heat-box

Die Heat-Box ist eine komplette Wärmetauscher Einheit für die Außenaufstellung. Die unterschiedlichen Baugrößen sind optimal an die Trocknung mit Abwärme angepasst.

Bei einer Vorlauftemperatur von 80°C und einer Rücklauftemperatur von 65°C ergeben sich bei einer Umgebungstemperatur von 20°C die in der Tabelle angegebenen Lufttemperaturen in °C an der Ausgangsseite des Air-Heater.

 

trocknungstechnik

Getreidemischschnecke

Unsere neue Getreiderührschnecke Grain Mix verbessert neben der Homogenität einer Schüttung auch den Trocknungsvorgang durch das Umwälzen der Körner im Lager. Dadurch lassen sich Druckverluste verringern und eine gleichmäßige Belüftung der Schichten in der Schüttung erzielen.

Mit einer maximalen Traversenlänge von 12 m ist es außerdem möglich, auch große Lagerzellen damit zu homogenisieren. Eine einfache Steuerung mit verstellbaren Endschalter garantieren zudem eine variable Anwendung. Die Rührschnecke ist darüber hinaus für alle Körnerfrüchte geeignet und in Verbindung mit einem Belüftungsboden zu empfehlen.

  • Kombinationsmöglichkeit von Rührschnecke mit vollflächigen Belüftungsböden
  • Homogenisierung von großen Lagerzellen
  • Verringerung von Druckverlusten
  • Effizientere Belüftung und Trocknung
  • Für alle Körnerfrüchte geeignet
  • Variable Anwendung durch einfache Steuerung mit verstellbarem Endschalter
trocknungstechnik

Air – Box Belüftungs- und Trocknungsbehälter

Air – Box Belüftungs- und Trocknungsbehälter. Box zum Belüften und Trocknen von Getreide und Saatgut.

Vorteile: 

  • Belüften und Trocknen bei geringem Druckverlust 
  • Lagern von Getreide und Saatgut 
  • ideal für Klein- und Kleinstmengen 
  • 2 Boxen übereinander stapelbar bei gleichzeitiger Belüftung 
  • Lochung im Trichter 1,5 mm 
  • auch für Raps geeignet 
  • Transport mittels Gabelstapler 
  • aus verzinktem Stahlblech 
  • passender Belüftungsanschluss erhältlich 
  • eingebauter Belüftungstrichter

 

Trocknungstechnik

heuballentrocknung

Mit der neuen Heuballentrocknung ist die Gewinnung von Heu in Form von Rundballen mit hoher Qualität garantiert. Die technische Durchlüftung sorgt für kürzere Trocknungszeiten, wodurch sich die Futterqualität verbessert.

Die Heuballentrocknung ist weiterhin modular erweiterbar, weshalb diese sowohl von kleinen Landwirten als auch von großen Wirtschaftsbetrieben optimal verwendet werden kann. Die kompakte Bauweise sorgt obendrein für eine hohe Stabilität und eine einfache Bedienbarkeit bzw. Bestückung.

  • Gewinnung von Heu mit hoher Qualität
  • Höhere Sauberkeit und Hygiene
  • Hohe Flexibilität durch modulare Bauweise
  • Korrosions- und Witterungsbeständigkeit
  • Hohe Stabilität durch die Verwendung von verzinktem Stahlblech
  • Kompakte Bauweise
  • Einfache Bedienbarkeit und Bestückung
  • Hoher Wirkungsgrad und damit geringerer Energieverbrauch des Ventilators
Trocknungstechnik

vollflächig befahrbarer Boden

Die Lagerhygiene ist ein sehr essentielles Thema. Deshalb werden dafür schon seit Jahrzehnten Belüftungsböden eingesetzt. Die Befestigung erfolgt dabei in der Regel auf einer Unterkonstruktion aus Holz sowie mit festverschraubten und unbeschichteten Stahlblechen. Dadurch können jedoch Schimmel- und Oxidationsrückstände entstehen, was wiederum Insekten oder andere Schädlinge hervorruft.

Unsere neuentwickelten vollflächigen Belüftungsböden besitzen neben der guten Witterungs- und Korrosionsbeständigkeit, außerdem eine glatte Oberfläche, weshalb dadurch eine einfache Oberflächenreinigung möglich ist. Durch spezielle Reinigungsklappen besteht sogar die Möglichkeit zur Reinigung des Bodens bzw. Innenraums. Der größte Vorteil der neuen vollflächigen Böden liegt allerdings in der Befahrbarkeit, wie zum Beispiel mit einem Radlader.

  • Korrosions- und Witterungsbeständigkeit
  • Einfache Reinigung aufgrund von glatten Oberflächen
  • Reinigung des Bodens bzw. Innenraums durch Reinigungsklappen
  • Höhere Sauberkeit und Hygiene
  • Höhere Stabilität und Befahrbarkeit (zum Beispiel mit Radlader)
  • Vollflächige und variable Belüftung von Feinsämereien bis grobem Hackgut
  • Effiziente Belüftung durch minimalen Öffnungsquerschnitt
  • Spezifische Anpassung der Öffnungsfläche an das Trocknungsgut
  • Sehr hohe Luftmengen für die Trocknung möglich
  • Material aus verzinkten Stahl- oder Edelstahlblechen
kompetenz

ich bin für sie da!

Export Frankreich / Spanien
Estelle Starke